Sabrina Koschella
1963 geb. in Stuttgart
1987 – 1990 Ausbildung zur Physiotherapeutin in Heidelberg
1998 Master of Science in Sports Physical Therapy
1998 – 2003 Ausbildung zur Osteopathin an der SKOM
2007 Auszeichnung zur Osteopathin D.O.® mit abgeschlossener Diplomarbeit
2007 Zulassung als Heilpraktikerin
2010 – 2011 Ausbildung zur FDM-Therapeutin
 
Beruflicher Werdegang
seit 1990 in Physiotherapeutischer Praxis
seit 1995 selbstständig in eigener Praxis
1991 – 2001 Sportphysiotherapeutin beim Deutschen Handballbund
seit 2003 selbstständig als Osteopathin
 

Fortbildungen und Behandlungsschwerpunkte: u.a.

  • Osteopathie (parietal, visceral und craniosacral)
  • FDM (Fasziales Distorsionsmodell)
  • Osteopathie bei Kindern
  • Ganzheitliche Behandlung craniomandibulärer Dysfunktionen/
    Kiefergelenksbeschwerden
  • Manuelle Therapie
  • Behandlungen mit Mikroenergie
  • Sportphysiotherapeutin des DOSB

Mitglied im VOD e.V.
(Verband der Osteopathen Deutschland e.V.)

Mitglied im ZVK e.V.
(Deutscher Verband für Physiotherapie – Zentralverband der Physiotherapeuten/ Krankengymnasten e.V.)

Mitglied im KST
(Kreis der Schmerztherapeuten)

Mitglied im EFDMA
(European Fascial Distortion Model Association)